chorlogo2016

Berichte

Weihnachtsmarkt 2012 - Petersberberger Plätzchen 2012 - Chorkarneval 2013 - Generalversammlung 2013 -Jubiläum Edgar Zens - Benefizkonztert 2014 - Chorkarneval 2014 - Generalversammlung 2014 -Jubiläum Anneliese Otzipka - Petersbergkonzert 2014 -
Veldenz 2015 - Petersbergkonzert 2015 - Generalversammlung 2016 - Petersbergkonzert 2016

Generalversammlung des Chores am 25. März 2014

Die diesjährige Generalversammlung verlief in  harmonischer Atmosphäre, und der offizielle Teil kogv2014dgv2014annte bereits nach einer Stunde abgeschlossen werden. Anschließend blieb genügend Zeit für ein gemütliches Beisammensein. Die Veranstaltung war ausgesprochen gut besucht. Von gegenwärtig 50 aktiven Sängern waren immerhin 45 erschienen.
Mit herzlicher Anteilnahme ehrte die Chorfamilie Solveig Peters.  Die Trauerfeier fand bei Anwesenheit von 10 Chormitgliedern am 21. Februar 2014 in Sinzig statt. Die Chorfamilie hat Gelegenheit, sich am 5. April beim Sechswochenamt in der Pfarrkirche St. Joseph von der Verstorbenen zu verabschieden. Der Chor wird das Andenken an Solveig Peters in Ehren halten.
Neben der Trauer bestimmten aber auch erfreuliche Ereignisse die Generalversammlung. Für 25jährige Mitgliedschaft in einem Chor wurden Doris Beckedahl und Werner Schmitt sowie für 50jähriges Mitwirken in einem Kirchenchor Anneliese Otzipka (sie gehörte 1964 zu den Gründungsmitgliedern des Kircgv2014bhenchorurkebkotzipkaes St. Joseph), Gaby Tamme und Christa Gesell geehrt. Sie erhielten außer einem Blumenstrauß auch ein Dankschreiben des Kölner Erzbischofs Joachim Kardinal Meisner bzw. eine Urkunde des Diözesanverbandes des Erzbistums Köln.
Besonders zu erwähnen ist der Dank des Chores an seine nimmermüden Notenwartinnen Marliese Lichtenberg und Resi Dick. Sie dürfen sich an einer Schachtel Pralinen für ihre kommende Arbeit stärken.
Nach der einstimmig erfolgten Entlastung des Vorstandes bestimmten die Chormitglieder per Akklamation Mia Radermacher als neue Kassenprüferin für den ausscheidenden Rainer Schiefer. Letzterem ist für seine Amtsführung zu danken, der neuen Kassenprüferin wünscht die Chorfamilie gutes Gelingen.gv2014c
In seinem Grußwort dankte Präses Udo Casel dem Chor, seinem Vorstand und selbstverständlich dem Dirigenten Edgar Zens für das musikalische Mitwirken bei der Gestaltung der Gottesdienste in der Thomasberger Pfarrkirche. Er erinnerte zugleich an die vor einiger Zeit stattgefundene eucharistische Gesprächsrunde und regte eine Wiederholung an. Da Pastor Udo Maria Schiffers zum Ende des Monats aus seinem pastoralen Amt ausscheidet, nahm Diakon Casel die Gelegenheit war, den Nachfolger zu benennen. Es ist Pfarrer Markus Hoitz; er wird in der zweiten Hälfte des Jahres in sein neues geistliches Amt eingeführt.
Zum Abschluß der Versammlung erläuterte der Chorleiter Edgar Zens das musikalische Programm des Jahres 2014, das ganz besonders von dem 50jährigen Jubiläum des Chores bestimmt wird. Als besondere Höhepunkte sind zu nennen die Aufführung der Krönungsmesse von W. A. Mozart am 13. September und das Konzert „Petersberger Plätzchen“ am 14. Dezember 2014 in der Rotunde des Gästehauses der Bundesrepublik Deutschland auf dem Petersberg.